Waschtipps

Um lange Zeit Freude an Kleidungsstücken zu haben, sollten einige Waschtipps befolgt werden. In der Regel befindet sich in jedem Kleidungsstück ein kleines Schild mit Waschhinweisen. Wenn diese Hinweise beachtet werden, kann eigentlich nichts schief gehen. Ist das Schildchen einmal nicht mehr zu lesen oder fehlt ganz, finden Sie hier einige nützliche Tipps und Ratschläge, wie Sie welchen Stoff am besten waschen sollten.
Tipp- und wenn das Wäsche waschen, das Finden der richtigen Einstellungen, das Ein und Ausladen der Wäsche anstregend war, dann lernen Sie nach dem Lernen von Waschsymbolen, von Einstellungen, doch einfach mal was unterhaltsames!

Wie wird am besten gewaschen?
Cord
Vor dem Waschen sollten Hosen oder andere Kleidungsstücke unbedingt auf links gezogen werden. Das Schleuderprogramm sollte abgeschaltet werden.
Cord nicht bügeln!

Chenille
Artikel aus Chenille werden am besten bei 30°C im Schonwaschgang ohne Schleudern gewaschen. Zum Trocknen werden die Kleidungsstücke zwischen ein Handtuch gelegt und auf dem Wäscheständer ausgebreitet. Chenille sollte nicht gebügelt werden.

Mikrofaser

Kleidung aus Microfaser sollte möglichst bei 30°C ohne Weichspüler gewaschen. Auf links bügeln.

Seide

Mit Feinwaschmittel von Hand waschen. Vor dem Waschen unbedingt auf links ziehen und keinen Weichspüler verwenden. Kleidungsstücke aus Seide sollten weder geschleudert noch ausgewrungen werden. Um Kleidung aus Seide zu bügeln, sollte das Kleidungsstück noch leicht feucht sein und mit einem dünnen Tuch abgedeckt werden. Das Bügeleisen auf die niedrigste Stufe einstellen.

Wolle

Wenn nicht anders angegeben wird Wolle am besten von Hand gewaschen. Dazu unbedingt ein spezielles Wollwaschmittel verwenden. Die Kleidungsstücke nach dem Waschen vorsichtig in Form ziehen und liegend trocknen lassen.

Quelle: www.lg-md.de

 




                                    Danke für Ihr Interesse an unseren Informationen. Sie befinden sich auf der Seite: www.modenachmass-scholl.de


nach oben