••• Voller Stolz blicken wir auf 10 erfolgreiche Jahre und freuen uns auf alle weiteren. Danke! •••

Modelexikon  Buchstabe: O

In diesem Lexikon möchten wir Ihnen Begriffe aus der Welt der Mode etwas näher bringen. Von A wie Anzug bis Z wie Zipper.

Wählen Sie einfach die entsprechende Buchstabe an. Viel Spaß beim Entdecken, Lernen und Staunen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hier findet man alle Mode-Begriffe zu Wörtern die mit dem Anfangsbuchstaben: O beginnen:

O-Silhouette  Mit der Feminisierung der Mode kommt diese neue Silhouette ins Modespiel, die durch gerundete weibliche Formen charakterisiert ist. Vor allem bei den Jupe-Formen im modischen Bereich ist die oval wirkende Linie gefragt.

Offene Kanten   Offenkantig verarbeitete Bekleidung ist mit dem Trend hin zu verfilzten, gekochten Stoffqualitäten wie Walk, Loden & Co. erst möglich. Diese Materialien brauchen als Abschlüsse keine Nähte, da sie nicht ausfransen können.

Offwhite  Ein Weiss, das nicht strahlend ist, sondern ein leicht abgetönte Weiss-Nuance.

Offizierskragen  Der Offizierskragen ist ein Stehbundkragen.

Ombré  Schillernde Coloringart von Webwaren und Druckstoffen, welche die Farben hell bis dunkel anschwellen und über Mitteltöne wieder hell werden lässt. Der Ombré-Effekt kann durch Stoffdruck, Färben und Schären einer Kette mit aufhellend beziehungsweise abdunkelnd gefärbten Garnen hervorgebracht werden.

Op-Art-Muster  Ein zum Fond hart kontrastierendes, streng geometrisches Muster, das sich bei längerer Betrachtung zu bewegen scheint. Ein typisches 60er-/70er-Jahre-Dessin - wie übrigens auch Pop-Art-Dessins - die ähnlich wirken, jedoch verfremdet-gegenständlich, aber sehr plakativ sind.

Opaque  Französisch für undurchsichtig. Eine andere Bezeichnung dafür ist blickdicht.

Opulenz  Reiche, üppige Optik. Spricht man von opulenter Mode sind sehr dekorierte Optiken gemeint.
Outdoor  In der Mode meint man damit Bekleidung für draussen, meist wetterfeste Bekleidung.
Overjacket  Overjackets sind Jackentypen, die sich zwischen Jacke und Mantel bewegen. Sie sind vor allem Begleiter von Hosenanzügen, maskulin, streng und ohne jeden Schnickschnack. Gibt es in der Damen- sowie in der Herrenmode. Ihre Länge lebt sozusagen von der Kürze und endet knapp über dem Knie. Oft lässig als Hänger geschnitten, wird das Overjacket ohne Gürtel getragen.

Overdressed  Zu elegant für einen bestimmten Anlass gekleidet.

Overall  Anzug, bei dem Oberteil und Hose ein Stück sind.

Overshirt  Das Overshirt ist ein weit geschnittenes Hemd, das über einem anderen Kleidungsstück getragen wird. Charakteristisch sind viele kleine Details, wie unter anderem große Taschen, Nieten, Druckknöpfe, Schulterpassen oder Schulterklappen, eine Rückenfalte oder teilweise ein Elastik-Zug in der Taille.

Oxford-Sakko  Das Oxford-Sakko ist ein vielseitiges, farbiges Sakko, mit hervorragenden Kombinationsmöglichkeiten. Der Grundton des Sakkos ist meist Beige.

  zurück

 

 



                                    Danke für Ihr Interesse an unseren Informationen. Sie befinden sich auf der Seite: www.modenachmass-scholl.de