••• Voller Stolz blicken wir auf 10 erfolgreiche Jahre und freuen uns auf alle weiteren. Danke! •••

Modelexikon  Buchstabe: Q

In diesem Lexikon möchten wir Ihnen Begriffe aus der Welt der Mode etwas näher bringen. Von A wie Anzug bis Z wie Zipper.

Wählen Sie einfach die entsprechende Buchstabe an. Viel Spaß beim Entdecken, Lernen und Staunen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hier findet man alle Mode-Begriffe zu Wörtern die mit dem Anfangsbuchstaben: Q beginnen:

Qiana  Dies ist eine spezielle Kunstfaser (ein Polyamid), die sich auch unter großer Belastung (Hitze Wasser etc.) nicht verformt, es ist reiß- und scheuerfest, knitterbeständig und superelastisch. Ideal ist diese Garn deshalb für die Herstellung von Skihosen, Anoraks und Badebekleidung.

Quellwert  Wichtiges Kennzeichen textiler Fasern auf die Knitterneigung beim trocknen der Textilien. Nicht quellende Textilien nehmen nicht so viel Wasser auf und trocknen somit schneller.

Queen of Style  Designer wie Jean Paul Gaultier, John Galliano und Alexander McQueen. Sie überraschen jede Saison aufs Neue mit unkonventionellen Ideen und herausragenden „anderen“ Kollektionen.

Queenie-Absätze  Sie sind oben breit, in der Mitte schmaler und unten wieder breiter. Diese Form erinnert an die Mode, die früher an königlichen Höfen getragen wurde und passt wunderbar zur neuen Romantik-Mode mit Satin, Samt und Rüschen.

Querrips  Stoffe mit Rippenbildung im Schuss. Die Schussfäden werden durch die hohe Kettdichte völlig verdeckt.

Quetschfalten  Quetschfalten sind zwei tiefe Falten, die aneinander stoßen, sodass eine breite Stoffbahn darunter entsteht (werden auch Kellerfalten genannt). Diese Schnitt-Art wird oft bei Röcken eingesetzt, aber auch bei Mänteln (dann meist hinten) und den neuen schmalen Kleidern im City-Look.

  zurück

 

 



                                    Danke für Ihr Interesse an unseren Informationen. Sie befinden sich auf der Seite: www.modenachmass-scholl.de